Suche


<
111 / 166
>

 
02.06.2009

Vergütung von Leistungen der neurologischen Frührehabilitation

Krankenhaus Lindenbrunn nimmt an Termin des Bundesministerium für Gesundheit teil
 
Am 28. Mai 2009 nahmen zwei Vertreter des Krankenhauses Lindenbrunn an einem Termin im Bundesministerium für Gesundheit zum Thema "Verbesserungsmöglichkeiten bei den Kalkulationsbedingungen" teil.

Geladen waren die TOP 10 der leistungsstärksten Anbieter jeder Disziplin von neurologischer und fachübergreifender Frührehabilitation aus Deutschland. Unter Leitung des Ministerialrates K.H. Tuschen wurde mit enger Begleitung des Geschäftsführers Herrn Dr. Heimig vom InEK-Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus und den teilnehmenden Kliniken die Fortschritte, aber auch die Abbildungsprobleme der neurologischen Frührehabilitation im DRG-System diskutiert.





Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Sitemap