Suche


<
107 / 166
>

 
05.05.2010

Krankenpflegeschüler aus Prag besuchen das Krankenhaus Lindenbrunn

Schülergruppe informiert sich über Therapieansätze in der Rehaklinik
 
Im Zusammenhang mit einer Studienreise nach Deutschland informierte sich am 26. April 2010 eine Gruppe von Auszubildenden in der Krankenpflege über das Therapieangebot im Krankenhaus Lindenbrunn. Für die Gruppe der SECONDARY NURSING SCHOOL aus Prag stand im Vordergrund, sich über Therapieansätze und die spezielle Ausstattung eines Krankenhauses zu informieren, dass sich auf die Behandlung von neurologischen und geriatrischen Patienten spezialisiert hat.

Bei der Führung gab u.a. der Oberarzt der neurologischen Abteilung Dr. Ralph Thinius einen Einblick in die besondere Schluckdiagnostik nach Schlaganfällen. Angetan zeigte sich die Gruppe unter der Leitung von Eva Vanurová ebenfalls über das breite Angebot an Therapiegeräten. Hier stach besonders der im letzten Jahr angeschaffte Gangtrainer heraus, der es bereits in einer Frühphase nach schwersten hirnorganischen Schädigungen ermöglicht Gehübungen mit den Patienten durchzuführen.






Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Sitemap