Suche


<
82 / 166
>

 
31.07.2013

Wahlkampftour führt  Landratskanditat Uwe Schünemann ins Krankenhaus Lindenbrunn

Ein Rundgang durch das Haus informiert über Leistungen der Rehabilitationsklinik
 
Einen Krankenbesuch der besonderen Art erhielt am Montag, 24. Juni 2013, so mancher erstaunte Patient der Geriatrie und Neurologie. Uwe Schünemann, ehemaliger niedersächsischer Landesinnenminister und derzeitiger Landratskandidat der CDU für Hameln-Pyrmont, stattete dem Krankenhaus Lindenbrunn einen informativen Kurzbesuch ab.  Denn auf  seiner Wahlkampftour durch den Landkreis gehörte selbstverständlich der größte Arbeitgeber des Fleckens Coppenbrügge zum festen Bestandteil des Programms.

Bei einem Rundgang hatte Schünemann so die Gelegenheit, sich von Geschäftsführer Frank Schmidt und Prokurist Friedhelm Albrecht über die Therapieangebote und Leistungen der Klinik informieren zu können. Begleitet wurde er von Thorsten Kellner, Fraktionsvorsitzender der örtlichen CDU, Hans-Ulrich Peschka, Gemeindebürgermeister des Fleckens  Coppenbrügge und  Karin Dröge, Ortsbürgermeisterin von Coppenbrügge.  Auch konnten Fragen der Standortsicherung durch gezielte Erweiterung der Spezialisierung am Standort Coppenbrügge mit dem Aufbau eines Parkinsonschwerpunktes und der neurologischen Schmerzbehandlung dargelegt werden. Schünemann konnte sich so vom hohen Standard der Behandlungen und der medizinischen Ausstattung der Klinik überzeugen.









Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Sitemap