Suche


<
61 / 166
>

 
13.11.2014

Neue Patientenbroschüre für das Krankenhaus Lindenbrunn

Zahlreiche Informationen für Patienten und Angehörige auf 40 Seiten
 
Was gehört in meine Kliniktasche? Wann können mich meine Familie und Freunde besuchen? Kann ich Post erhalten während ich im Krankenhaus bin? Welche Therapieangebote gibt es? Auf all diese Fragen gibt die neue Patientenbroschüre des Krankenhauses Lindenbrunn eine Antwort und schafft eine erste Orientierung bei Patienten und Angehörigen.

Auf rund 40 Seiten findet der Leser alles Wissenswerte rund um das Krankenhaus in Coppenbrügge. Die zwei Fachabteilungen, Geriatrie und Neurologie, stellen sich mit Ihren Schwerpunkten Schmerz- und Parkinsontherapie vor und liefern verständlich aufbereitete Informationen zu ihrem Gebiet. Ebenso wird das breite stationäre und ambulante therapeutische Angebot, von Ergotherapie und Ernährungsberatung über Physiotherapie und Neuropsychologie bis hin zur  Sprachtherapie, näher beschrieben. Und auch nützliche Hinweise, die für den Krankenhausaufenthalt wichtig sind, werden geliefert. Es gibt beispielsweise eine Checkliste mit den Dingen, die unbedingt in die Kliniktasche gehören, die aktuellen Besuchszeiten und das Team der Sozial- und Entlassungsberatung stellt sich und seine Arbeit vor. Wer sich ebenso für die lange Geschichte des Hauses interessiert, erfährt in der Patientenbroschüre mehr dazu.

Jede Patientin und jeder Patient im Lindenbrunn erhält bei der Aufnahme ein persönliches Exemplar ausgehändigt. Und ab sofort steht die Patientenbroschüre auch auf der Internetseite des Krankenhauses Lindenbrunn als E-Paper, eine Art Online-Blätterkatalog, bereit. Caren Tanner, Geschäftsführerin vom herstellenden Verlag phoenixXmedia, erklärt, was das Besondere an der neuen Patientenbroschüre ist: "Das interaktive PDF-Dokument macht das Blättern der Broschüre im Internet möglich. Hierbei kann man die Inhalte 1:1, wie beim echten Printprodukt, durchblättern. Zudem sind Inhaltsverzeichnis, E-Mail-Adressen, Internetseiten, Adressen für die Anfahrt und Branchenverzeichnis jeweils mit einem Link hinterlegt."

Über das Inhaltsverzeichnis gelangen die Leser so ganz einfach zu den Inhalten, die für sie von Interesse sind. Bei einem Klick auf das entsprechende Thema, werden sie direkt zu den entsprechenden Seiten im Dokument weitergeleitet. Bei den Adressen gelangt man beispielsweise direkt zu Google Maps, von wo aus man direkt die Anfahrt planen kann.

Frank Schmidt, Geschäftsführer des Krankenhauses Lindenbrunn, freut sich über die neue Patientenbroschüre: "Es ist schön, dass es mit tatkräftiger Unterstützung von vielen Beteiligten wieder gelungen ist eine weitere Ausgabe der Patientenbroschüre vorzulegen, die auch mit neuen Inhalten der Weiterentwicklung der therapeutischen Behandlungsschwerpunkte am Krankenhaus Lindenbrunn Rechnung trägt".





Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Sitemap