Suche


<
58 / 166
>

 
16.12.2014

Krankenhaus Lindenbrunn bedankt sich beim DRK-Singkreis

Ehrenamtliche singen einmal im Monat mit den Patienten
 
Im Krankenhaus Lindenbrunn finden sich am Samstagnachmittag, den 13. Dezember, einige Patienten und Angehörige vor dem Veranstaltungsraum ein. Wie jeden 2. Samstag im Monat findet dann das Singen mit dem Deutschen Roten Kreuz statt. Eine Stunde lang werden gemeinsam bekannte Lieder gesungen, Gedichte und Geschichten vorgetragen. Eine willkommene Abwechslung während des Klinikaufenthaltes.

Als Dank für dieses stetige Engagement lädt die Geschäftsleitung des Krankenhauses die Mitglieder des DRK jährlich zum Adventskaffee ein. An diesem Dezembernachmittag dankt Eckhard Baum, stellvertretend im Namen der Geschäftsleitung, den Anwesenden für den langjährigen, ehrenamtlichen Einsatz. Er freut sich über die Kontinuität dieser Veranstaltung, obwohl er weiß, dass es schwierig sei, Nachwuchs zu finden. Auch der 1. Vorsitzende des DRK-Ortsvereins Coppenbrügge, Klaus Münchhausen, zeigt sich den Mitgliedern dankbar gegenüber und weiß ihren Einsatz zu schätzen.

Gemeinsam bei Kaffee und Kuchen verbringen die Anwesenden ein paar gesellige Stunden in fröhlicher Runde. Es werden weihnachtliche Geschichten von der Familie und Anekdoten aus der Jugend erzählt, Lieder gesungen, begleitet vom Akkordeonspiel.







Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Sitemap