Suche


<
50 / 166
>

 
08.04.2015

Parkinson-Experten-Hotline am 10. April 2015

Krankenhaus Lindenbrunn und DEWEZET rücken den Parkinson in den Mittelpunkt
 
Parkinson – eine neurologische Erkrankung, die jeden ereilen kann. Mehr als 250.000 Menschen sind alleine in Deutschland von dieser Erkrankung betroffen. In Kooperation mit der Deister- und Weserzeitung (DEWEZET) hat das Krankenhaus Lindenbrunn eine Experten-Hotline auf die Beine gestellt.

Anlässlich des Welt-Parkinson-Tages, der jedes Jahr am 11. April stattfindet, stellen das Krankenhaus Lindenbrunn und die DEWEZET den Parkinson in den Mittelpunkt.
Einen Tag vor dem Welt-Parkinson-Tag, am 10. April, in der Zeit von 14.00 bis 16.00 Uhr stehen vier Experten für Fragen rund ums Thema Parkinson zur Verfügung. Jeder von ihnen deckt dabei einen anderen fachlichen Schwerpunkt ab und jeder von Ihnen ist auf die ein oder andere Art und Weise mit dem Thema Parkinson in Berührung gekommen.

Prof. Dr. Christian Winkler, Chefarzt der Klinik für Neurologie im Krankenhaus Lindenbrunn, deckt mit seiner Fachkompetenz den medizinischen Bereich ab. Er ist beispielsweise Ansprechpartner, wenn es um die Diagnostik von Parkinson geht oder Fragen zur Medikation bestehen. Teil des Experten-Teams ist auch Therapieverantwortlicher Gerrit Hirsch. Er kann u. a. Empfehlungen zu bestehenden Therapiemöglichkeiten beim Parkinson geben. Fragen zu Hilfsmitteln, zur Tagespflege oder auch zu Leistungen der Kranken- und Pflegekassen beantwortet Melanie Gierke. Sie arbeitet im Sozialdienst und ist zugleich Parkinson Nurse. Komplettiert wird das Team durch die 1. Vorsitzende des Bundesverbandes der Deutschen Parkinson Vereinigung, Magdalene Kaminski. Sie selbst war 22 Jahre pflegende Angehörige und ist eine kompetente Ansprechpartnerin in allen Fragen, vom Krankenhausaufenthalt über Rezepte bis hin zum Schriftverkehr mit den Krankenkassen.

Alle Experten werden in den zwei Stunden über separate Nummern erreichbar sein, sodass jeder Anrufer individuell entscheiden kann, wer für ihn der richtige Ansprechpartner ist.

Parkinson-Experten-Hotline am 10. April von 14.00 bis 16.00 Uhr


Prof. Dr. med. Christian Winkler PhD
Tel. 05151 / 200-460


Magdalene Kaminski

Tel. 05151 / 200-461


Melanie Gierke

Tel. 05151 / 200-462


Gerrit Hirsch

Tel. 05151 / 200-463


Die Experten-Hotline richtet sich in erster Linie an Betroffene und familiäre Angehörige. Aber auch Menschen, die beispielsweise durch den Freundes- oder Bekanntenkreis betroffen sind, können sich mit Ihren Fragen an die Parkinson-Experten wenden.

Der Welt-Parkinson-Tag und die weltweit organisierten Aktionen und Veranstaltungen sollen auf die Parkinson-Erkrankung aufmerksam machen und über die motorischen und nicht-motorischen Symptome sowie über die Behandlungsmöglichkeiten aufklären.

 



Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Sitemap