Suche


<
3 / 166
>

 
05.10.2017

Akkordeonorchester bringt Zuschauer zum Tanzen

Konzert für Patienten im Speisesaal erfreut sich großen Interesses
 
Zweimal im Jahr spielt das Akkordeonorchester der Volkshochschule Hameln-Pyrmont für Patienten und ihre Angehörige im Speisesaal des Krankenhauses Lindenbrunn. Am 30. September lockte die Musik des einstündigen Konzerts knapp 60 Zuhörer an. Eine musikalische Reise durch bekannte Melodien wie dem "Zillertaler Hochzeitsmarsch", "Schuld war nur der Bossa Nova" und "Spanish Eyes" erwartete die Interessierten.

Seit über 30 Jahren spielen die rund 15 Mitglieder des Akkordeonorchesters der Volkshochschule schon ehrenamtlich für die Patienten im Lindenbrunn. Von Anfang an klatschten, summten und sangen die Zuhörer bei den allseits bekannten Liedern mit. Zwei Besucher waren vom Schneewalzer so angetan, dass sie zur Freude aller sogar einen kurzen Tanz wagten. Eine willkommene Abwechslung im Krankenhausalltag der Patienten.

Bereits seit 35 Jahren musiziere das Orchester zusammen. Orchesterleiter Manfred Voit betont, Musik halte jung und stellte stolz den ältesten Spieler des Orchesters vor. Walter Ketelhake ist 92 Jahre und organisiert noch immer die gesamten Termine der Musiker.

Ein großer Applaus veranlasste das Orchester zum Abschluss noch eine zweite Zugabe zu spielen und verabschiedete sich bis zum nächsten Frühjahr.






Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Sitemap