Suche


<
57 / 191
>

 

Forum "Leben mit Parkinson" - Schwerpunkt: Atypische Parkinson-Syndrome

Ort: Weserbergland-Zentrum Hameln
Termin: Freitag, 13.04.2018
Uhrzeit:  13:00 - 17:00 Uhr

Anlässlich des Welt-Parkinson-Tages laden wir Sie herzlich zum Forum "Leben mit Parkinson" des Krankenhauses Lindenbrunn ein. In diesem Jahr besteht unser Forum aus zwei Teilen. Am Freitagnachmittag (13. April 2018) möchten wir mit Ihnen über atypische Parkinson-Syndrome diskutieren.

Weitere Infos:
Die atypischen Parkinson-Syndrome stellen eine besondere Herausforderung in der Diagnostik und Therapie dar, weil sie anders verlaufen als die normale Parkinsonerkrankung. Störungen des Schluckens und der Gangsicherheit treten besonders häufig auf, so dass wir mit Ihnen am Freitag in einer Patienten- und Angehörigenschulung Aspekte des Schluckens und der Hilfsmittelversorgung diskutieren möchten. Ebenso werden wir besonders darauf eingehen, welche Untersuchungen bei Betroffenen mit atypischen Parkinson-Syndromen sinnvoll sind.

Die Teilnahme ist für alle Interessierten kostenlos. Zur besseren Planung beider Veanstaltungstage wird um Anmeldung gebeten. Informationen zur Anmeldung und zum Programmablauf erhalten Sie im aktuellen Flyer.

Freitag, 13. April 2018

Thema: Atypische Parkinson-Syndrome

ab 12.15 Einlass
13.00 Begrüßung Frank Schmidt,
Geschäftsführer

Prof. Dr. med. Christian Winkler PhD,
Chefarzt Klinik für Neurologie

Krankenhaus Lindenbrunn
13.15 Therapie von Schluckstörungen bei atypischen Parkinson-Syndromen Hendrik Dreißig,
Stellv. Leitung Sprachtherapie

Krankenhaus Lindenbrunn
13.45 Hilfsmittelversorgung bei atypischen Parkinson-Syndromen Gerrit Hirsch,
Therapieverantwortlicher/ Leitung Physiotherapie

Vanessa Wildhage,
Leitung Ergotherapie

Christine Jonas,
Parkinson-Nurse/ Pflegeüberleitung

Krankenhaus Lindenbrunn
14.30 Kaffeepause
15.15 Welche Untersuchungen sollten bei atypischen Parkinson-Syndromen erfolgen? Prof. Dr. med. Christian Winkler PhD,
Chefarzt Klinik für Neurologie

Krankenhaus Lindenbrunn
15.45 Was macht die Deutsche PSP-Gesellschaft? und Mitgliederversammlung Deutsche PSP-Gesellschaft e. V. Dr. Susanne Wagner,
Stellv. Vereinsvorsitzende

Deutsche PSP-Gesellschaft e. V.
ca. 17.00 Ende der Veranstaltung

Die Redner stehen im Anschluss gerne für Fragen zur Verfügung.

Wir freuen uns, Sie an beiden Tagen zahlreich begrüßen zu können und hoffen auf einen regen Gedankenaustausch und interessante Diskussionen.

Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Sitemap