Suche


Qualitätsmanagement

Im Mittelpunkt stehen der Patient und die Qualität seiner Versorgung


Inmitten der komplexen Abläufe unseres modernen Krankenhauses steht der Patient als Mensch im Mittelpunkt unseres Handelns. Seine höchstmögliche Zufriedenheit zu bewahren, einhergehend mit einer optimalen Versorgung, ist uns Mitarbeitern ein persönliches Anliegen.

Dabei stellen wir sicher, dass wir uns in sämtlichen Arbeitsprozessen auf einem hohen Qualitätsniveau bewegen. Dieser Anspruch hat seinen Ursprung in der obersten Maxime unseres Qualitätsmanagements: Dem Prinzip der ständigen Verbesserung.

Die guten Noten unserer laufenden Patientenbefragungen bedeuten uns viel und motivieren. Sie sind jedoch kein Anlass, um uns darauf auszuruhen. Vielmehr stellen wir mit Hilfe des seit 10 Jahren in unserem Hause etablierten Qualitätsmanagements sämtliche Arbeitsvorgänge regelmäßig auf den Prüfstand. Berücksichtigt werden dabei nicht nur Hinweise und Wünsche unserer Patienten. Eingang finden auch sämtliche von außen an uns gestellten Anforderungen, wie etwa aktuelle Hygienerichtlinien, Pflegestandards, medizinische Leitfäden oder Dokumentationsanforderungen. Im Rahmen von Schulungen und Qualifizierungsmaßnahmen stellen wir sicher, dass unsere Anwendungen auf Grundlage des aktuellen Wissensstands erfolgen.

Seit 2009 sind wir ein nach der Qualitätsnorm DIN EN ISO 9001 zertifiziertes Krankenhaus. Als Reha-Klinik legen wir darüber hinaus großen Wert auf die Zertifizierung nach der Norm QMS Reha, nach der unsere Arbeitsabläufe und Klinikstruktur seit 2012 zusätzlich ausgerichtet ist. Damit entsprechen wir den von der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR) geforderten Kriterien. Um unseren eigenen Qualitätsanspruch und den unserer Kunden aufrecht zu halten, werden wir jedes Jahr von unabhängigen externen Auditoren besucht, die unsere Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität in den Abteilungen überprüfen.

Sämtliche unserer Organisations- und Handlungsabläufe sind in Verfahrensanweisungen und Checklisten geregelt, die ebenfalls einer ständigen Überprüfung und Aktualisierung unterliegen. Mit Hilfe einer modernen Kommunikationsinfrastruktur werden die Mitarbeiter laufend über vorgenommene Verfahrensanpassungen informiert. Umgekehrt kann sich jeder Mitarbeiter initiativ mit Ideen und Vorschlägen an der Weiterentwicklung des Qualitätsmanagementsystems beteiligen. Neben dem Engagement in Expertengruppen besteht die Möglichkeit, Verbesserungsvorschläge oder kritische Beobachtungen im Rahmen des Fehlermanagements sowie des betrieblichen Vorschlagswesens einzubringen. Für jeden aufgefallenen und gemeldeten Fehler sind wir dankbar, denn nur so tragen wir unserem Prinzip der ständigen Verbesserung konsequent und bis ins Detail Rechnung.

Ihr Ansprechpartner


Matthias Osterwald

Qualitätsmanagementbeauftragter
Tel.: 05156 / 782-347
Fax: 05156 / 782-155
m.osterwald@krankenhaus-lindenbrunn.de

Strukturierter Qualitätsbericht


Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Sitemap